User account

Alexander Kluge: Geglückte Gefühle
Geglückte Gefühle
(p. 77 – 77)

Alexander Kluge

Geglückte Gefühle

PDF, 1 pages

Alexander Kluge präsentiert hier einen ultrakurzen Essay zum unerwarteten Moment der Bildung eines Gemeinwesens durch Gefühle.

  • figurability / representability
  • astonishment
  • power
  • knowledge
  • pedagogy
  • ignorance and non-knowledge
  • education
  • Sigmund Freud
  • impartation

My language
English

Selected content
English, French

Alexander Kluge

Alexander Kluge

is recognised internationally as an author and filmmaker; he is regarded as a driving force behind New German Cinema and as one of the major German fiction writers and essayists of the post-war period. What is less well known is that Kluge has revolutionized German television as well. Since 1988 he has been producing a magazine programme for commercial television which, as Tom Tykwer puts it, is »antidotal« to the common lack of imagination in the medium.

Other texts by Alexander Kluge for DIAPHANES
Karl-Josef Pazzini (ed.), Andrea Sabisch (ed.), ...: Das Unverfügbare

Das Unverfügbare ist Ärgernis und Ferment für jede pädagogische und vermittelnde Arbeit. Es taucht inmitten des vermeintlich Bekannten und Habhaften auf, widersetzt sich der gesicherten Kommunikation, spielt sich zwischen Wissen und Nicht-Wissen ab, markiert Autoritäten, löst Ängste aus, weil es nicht verstanden werden kann, weckt Sehnsucht, Neugier und Verantwortung. Es markiert eine Aporie, die sich überall zeigt, wo Wissen sich als Macht- und Gestaltungsinstanz gibt: an den Grenzen der Machbarkeit als Prognostik und als Kontrolle des Anderen.
Der Band widmet sich der Figur des Unverfügbaren in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsformen: in Kunst und Kultur, Mathematik und Naturwissenschaften, Medizin und Soziologie, Philosophie, Psychoanalyse und Pädagogik.

Content