User account

Frédéric Morlot, Anne-Margot Ramstein: Albert Einsteins Geistesblitze

Anne-Margot Ramstein, Frédéric Morlot

Albert Einsteins Geistesblitze

Translated by Heinz Jatho

Hardcover, 64 pages

ePub

Für Forschernaturen: Die Grundlagen der Relativitätstheorie

Im Jahre 1896 wird der junge Albert Einstein beauftragt, auf dem Oktoberfest in München für elektrische Beleuchtung zu sorgen. Aber dieses Vorhaben droht fürchterlich schiefzugehen. Zusammen mit seiner Schwester Maja, Heinrich dem Hund und Niels Bohr, dem diplomierten Zwergenwerfer, wird sich Albert von Karussell zu Karussell mit den Gesetzen des Universums herumschlagen müssen. Fliegt ein Knödel schneller als das Licht? Kann man durch die Zeit reisen? Und was ist eigentlich Zufall?

  • light
  • general relativity
  • physics
  • discovery
  • young readers

»Begleitet von geometrisch-plakativen, farbintensiven Illustrationen macht der Autor locker-unterhaltsam mit dem Denken Einsteins bekannt. … Ein witzigraffinierter Titel für anspruchsvolle Wissbegierige.« Almuth Hochmüller, ekz

My language
English

Selected content
English, French

Frédéric Morlot

Frédéric Morlot

was a passionate juggler as a child, he dreamt of becoming an illusionist and a violinist. A shock treatment at École Polytechnique in Paris made him a mathematician. More than anything he likes the beauty of the quadratic reciprocity law.
Anne-Margot Ramstein

Anne-Margot Ramstein

was born on the island Réunion. She was living there until she moved to Strasbourg for studying illustration at the École des Arts Décoratifs. Today she is a French artist and illustrator whose work has appeared in Le Monde, among other publications.
Zurück