User account

Unbedingte Universitäten (ed.): Was passiert?

Unbedingte Universitäten (ed.)

Was passiert?
Stellungnahmen zur Lage der Universität

Softcover, 416 pages

PDF, 416 pages

Stellungnahmen zur Lage der Universität

Der Band versammelt Positionen, die aus ­aktuellen Protestbewegungen agieren oder zu ihnen Stellung beziehen. Positionen, die jüngste Veränderungen des Hochschulwesens beschreiben und reflektieren, auf Gefahren aufmerksam machen, ebenso aber Möglichkeiten aufzeigen und explizite Forderungen stellen. Es sind Stellungnahmen, Bekenntnisse, Positionspapiere, geschrieben von zeitgenössischen Autoren, von Professoren, Studenten, Kollektiven. Stimmen werden laut, die wütend, nachdenklich, pragmatisch, unerbittlich einstehen für die Forderung, sich heute mit der Lage der Universität auseinanderzusetzen.

Content
  • society
  • education
  • study
  • students
  • Bologna Accord
  • resistance
  • pedagogy
  • university
  • democracy
  • protest movements
  • politics
  • counter public

»Für die Universität spricht noch einmal der gute alte kritische Geist, ganz allein.« Elisabeth von Thadden, Die ZEIT

My language
English

Selected content
English, French

Unbedingte Universitäten

Unbedingte Universitäten

is a collaborate project of a Munich based collective movement of student protesters.


»The conept of unlimited resistance is a human right, which should be discussed, initiated and established by the university.«
Jacques Derrida, Eyes of the University

Other texts by Unbedingte Universitäten for DIAPHANES

Related titles

Zurück