User account

Elisabeth Bronfen: Mad Men

Elisabeth Bronfen

Mad Men

Softcover, 160 pages

ePub

»What you call ›love‹ was invented by guys like me. To sell Nylons.« (Don Draper)

Mit die meistbejubelte und bekannteste unter den sogenannten Qualitätsserien, führt »Mad Men« (2007–2015) mitten ins Herz der US-amerikanischen Gesellschaft und Kultur der 1960er Jahre. Visuelle Kultur, Musik, Mode, Familienbild, Geschlechterverhältnisse, gesellschaftliche und politische Situation der Zeit werden auf geradezu unheimliche Weise lebendig. Der prototypische Aufstieg eines Werbegenies mit dunkler Vergangenheit zeichnet das Modell der Selbstperfektionierung nach, wie es zentral für den amerikanischen Traum ist. Dass ausgerechnet eine Werbeagentur den Dreh- und Angelpunkt bildet, entlarvt die angestrebten Ideale von Familie und persönlichem Glück als symbolische Fiktionen, mit denen die »Kreativszene« unentwegt das kollektive Begehren bedient. »Mad Men« ist ein Schlüsselroman auf DVD: individuelle Geschichte und Kommentar zur Lage der Nation, zeithistorisches Sittenbild, Zerrspiegel des Heute und nicht zuletzt eine intelligente Selbstreflexion über die Rolle des Fernsehens.

  • USA
  • television
  • serial
  • advertising
  • pop culture
  • 1960s
  • society

My language
English

Selected content
English, French

Elisabeth Bronfen

is Professor of English and American Studies at the University of Zurich and, since 2007, Global Distinguished Professor at New York University. A specialist in the 19th and 20th century literature she has also written books and articles in the area of gender studies, psychoanalysis, film, cultural theory and visual culture. Current research projects include a book on Shakespeare and contemporary culture and another study on women war correspondents.

Other texts by Elisabeth Bronfen for DIAPHANES
Zurück